Prävention

Prävention – von lat.praevenire, zuvorkommen – bezeichnet Maßnahmen zur Abwendung
von unerwünschten Ereignissen – in unserem Fall einer Krankheit.
Ein wichtiger Bestandteil ist die Verhaltensprävention.
Diese umfasst insbesondere die folgenden Bereiche:


Stressmanagement
(kann durch QiGong unterstützt werden)

Ernährungsgewohnheiten

Bewegung

 

Wie wäre es, wenn es eine Möglichkeit gäbe,
die Tendenz zu einer Krankheit zu erkennen, bevor
sich diese mit all ihren Symptomen darstellt?

Die Energie- und Informationsmedizin bietet in dieser Hinsicht
enorme Möglichkeiten für Prävention, Analyse und Behandlung.
Ein Energiemangel- oder ein Ungleichgewicht kann zu einer Erkrankung führen
und sollte deshalb rechtzeitig erkannt werden.

Ein „Vital-Scan“ (bioenergetische Analyse) zeigt sehr genau,
wo mit entsprechenden Massnahmen reguliert werden sollte.
Die Behandlungsmöglichkeiten im Zusammenhang mit diesem System schöpfen
aus dem gesamten Repertoire der Naturheilkunde und Erfahrungsmedizin
und werden  individuell auf Sie abgestimmt und analysiert.

Bioenergetisches Informations-System etascan: Informationsbroschüre